KV2 Audio » Nachrichten » KV2 feiert 15 Jahre (2002 - 2017) "Making the world sound better"

KV2 feiert 15 Jahre (2002 - 2017) "Making the world sound better"

30/3/2017

 
 
1260x1260-1490351114-research-team-kv2-20161260x1260-1490351201-kv2-vyroba-0571260x1260-1490351220-kv2-komora-0031260x1260-1490351073-george-mixing1260x1260-1490350655-fbwall31260x1260-1490351271-878a33151260x1260-1490351142-878a32241260x1260-1490351168-878a3202
 
1260x1260-1490351092-kv2-vyroba-051
 

Nebst den Vorbereitungen von KV2 Audio für die jährliche Pilgerfahrt an die prolight + sound in Frankfurt vorbereitet wird die Firma dieses Jahr um einen Meilenstein in der Firmengeschichte erweitert. Vor 15 Jahren, im Jahre 2002, begann die Geschichte von KV2 in einem kleinen Haus, versteckt in den Wäldern von Südböhmen, nahe der tschechischen Stadt Milevsko. Im Januar 2003 wurde das mittlerweile legendäre ES-System erstmals auf der NAMM-Show in Anaheim vorgestellt und der Rest, sagen sie, ist Geschichte.

Als das Unternehmen seinen fünfzehnten Geburtstag feiert, widerspiegelt das Wachstum der Firma deren Erfolg. Untergebracht in einer 9000m2 grossen, massgeschneiderten „State of the Art“ Produktionsstätte in Milevsko, stellt KV2 alles im Hause her, mit Ausnahme von Wandlern, die noch aus Italien angeliefert werden. Weit entfernt von den Anfängen, als noch alles von Drittanbietern stammte und das Engagement des Unternehmens zum Ziel der bestmöglichen Qualität und Kontrolle über die Produkte die es herstellt.

Am Ende des Tages hat sich aber nichts in Bezug auf die laufende Suche nach der bestmöglichen Klangqualität verändert.

"Wir haben unsere Designprinzipien niemals ausser Acht gelassen, nur um den Markttrends zu folgen", sagt Firmengründer und Chefingenieur George Krampera Snr.

George mochte viele Jahre als Rebell angesehen werden, als er den Branchentrends in der Digitaltechnik und in den Line-Array-Systemen den Rücken zuwendete. Es scheint jedoch, dass seine Philosophie mit KV2 richtig war sich immer mehr Richtung High-End-Installationen zu spezialisieren.

In seinem fünfzehnten Jahr an der Spitze der Ingenieurwissenschaften hält George weiterhin an seinen Grundsätzen fest, wenn er über die Zukunft des Unternehmens befragt wird. „Bei KV2 geht es nur um eines - den Klang."

Wir sehen uns alle in Frankfurt in der Halle 3.1 | Stand J20

Download:

 

Facebook Comments

 
 
 

The Future of Sound. Made Perfectly Clear.

© KV2 Audio 2017 – All rights reserved